Fasselumzug Retrospektive

Der diesjährige Fasselumzug war durch schönes aber eiskaltes Wetter begleitet.

Ab 13:00 Uhr startete der närrische Umzug vom Faitschenkrug aus. Das Motto der Veranstaltung: „Alles rund um den Obstgarten“. Somit waren von der Biene bis zur Vogelscheuche alles vertreten. Auf dem vom Bastelclub gestalteten Umzugswagen lief Musk zum Feiern und Tanzen- die Feuerwehrkameraden sammelten eifrig von Tür zu Tür.

Wir konnten uns wieder an den vielen Sach- und Geldspenden erfreuen und so manch ein Eischotter kam auch abends in den Faitschenkrug zum alljährigen Eierbacken, sowie dem Freibier.
Danke an alle Helfer rund um alle Vereine und natürlich den Superköchen für das abendliche sehr gelungene Essen.
Ein Brauch, der Eischott hoffentlich noch lange erhalten bleiben wird.

(Schriftwart Björn Schröder)

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018 im Faitschenkrug in Eischott

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsvereins der Freiwilligen Feuerwehr Eischott

Am:  17. Februar 2018

Um:  19:00 Uhr

Im:  Faitschenkrug Eischott

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

3. Kassenbericht

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstandes

6.  Wahl eines Kassenprüfers

7. Verschiedenes

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eischott

Am:  17. Februar 2018

Um:  19.30 Uhr

Im:  Faitschenkrug Eischott

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Ehrung verstorbener Mitglieder
  3. Genehmigung des Protokolls der  letzten Jahreshauptversammlung
  4. Bericht des Ortsbrandmeisters
  5. Bericht des Jugendwarts
  6. Wahlen

A. Stellvertretenden Ortsbrandmeisters

B. Gruppenführers

  1. Beförderungen und Ehrungen
  2. Grußwort der Gäste
  3. Mitteilungen und Anfragen

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis zum 11. Februar 2018 schriftlich beim Ortsbrandmeister Michael Banz einzureichen.

 

Michael Banz

Ortsbrandmeister

Fasselumzug 2018

Der diesjährige Fasselumzug der Freiwilligen Feuerwehr Eischott und des Bastelclubs findet am 10. Februar 2018 statt.
Es wird in lustiger Runde durch den Ort gezogen und für das gemeinsame Feiern gesammelt, das im Anschluss daran statt findet.

Eingeladen ist jeder der gerne mitmachen will und Spaß daran hat.

Wir treffen uns am 10. Februar 2018 um 13 Uhr am Faitschenkrug in Eischott.

Die Kameraden die sich nicht verkleiden möchten, können gerne auch in Feuerwehrdienstkleidung daran teilnehmen.

Ein neues Jahr beginnt …

Ein neues Jahr beginnt… mit Feier und den Glückwünschen zum neuen Jahr.

Auch mit guten Vorsätzen, zum Beispiel Helfen, wenn Hilfe gebraucht wird – so wie die Feuerwehr.

So begann das Jahr 2018 für die Freiwillige Feuerwehr Eischott

Morgens um 4:31 Uhr am 01.01.2018 wurden die Aktiven per Melder und Sirene geweckt:

Einsatznummer: #1
Einsatzzeit: 01.01.2018 – 04:31 Uhr
Einsatzart: Brandbekämpfung
Einsatzstichwort: B2 Gebäudebrand – Eischott „Zur Faitsche“
Eingesetzte Kräfte: Löschzug Süd (FF Rühen, FF Brechtorf, FF Eischott), Gemeindebrandmeister, stellv. Gemeindebrandmeister, ELW Brome (Wärmebildkamera), RTW DRK Gifhorn, Polizei

Wer mehr oder Genaueres wissen möchte, kann uns gerne bei Einsätzen aktiv begleiten und wie wir den Menschen in Not helfen.

Vielen Dank an die freiwilligen Helfer und den gesamten Lesern zusammen „Ein frohes neuses Jahr“ wünscht die

Freiwillige Feuerwehr Eischott

Laternenumzug – Spenden in Höhe von 100 € für ein Waisenhaus in Benin

Selbstgebastelte Laternen, Fackeln Blasmusik und selbstgebackene „ Martinsgänse“ – so kennt man den Laternenumzug in Eischott.

Auch dieses Jahr hat die Jugendfeuerwehr Eischott den Laternenumzug wieder unterstützt.

Anschließend haben sich alle im Gerätehaus aufgewärmt und gegessen.

Wir von der Jugendfeuerwehr wollen aber nicht nur an uns selbst denken, sondern auch an andere. Wir unterstützen ein Waisenhaus in Benin (Afrika) und haben eine Spende von 60,50 € gesammelt. Die Jugendfeuerwehr stockt diesen Betrag auf 100,00 € auf.

Wir bedanken uns noch einmal bei allen Spendern die dies ermöglicht haben.

Von diesem Geld werden Weihnachtsgeschenke für die Kinder gekauft.

Ihr seid zwischen 10 und 18 Jahren alt und wollt ein Teil von der Jugendfeuerwehr sein? Dann kommt doch montags um 18 Uhr zum Gerätehaus in der Jägerstraße.

Wir freuen uns auf euch!

Laternenumzug

Hallo liebe Kinder und liebe Eltern,

die Freiwillige Feuerwehr lädt ein zum fröhlichen Laternenumzug in Eischott.

Am 04.11.2017 ab 17:30 Uhr am Feuerwehrhaus in der Jägerstraße. Abmarsch ist um 18:00 Uhr. Der Laternenumzug wird musikalisch begleitet vom Vorsfelder Posaunenchor.

Nach dem Umzug treffen wir uns im Fehrwehrwehrhaus, dort ist dann für das leibliche Wohl gesorgt.

Eure Freiwillige Feuerwehr Eischott

Einladung zum Spanferkelessen

Die Freiwillige Feuerwehr Eischott lädt Jung und Alt zum diesjährigen Spanferkelessen in der Scheune von Jürgen Bratze ein.

Wann: 02.09.2017 ab 18:00 Uhr
Wo: Rundling 7 – 38471 Eischott
Preis: 14,00€ pro Person

 

Um telefonische oder schriftliche Voranmeldungen wird gebeten.
Michael Banz: 05367-982225, michael.banz@ff-eischott.de
Jürgen Bratze: 05367-1605

Einladung zur Aktivenversammlung

Die aktiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eischott treffen sich am 10.06.2017 um 15 Uhr zur Aktivenversammlung im Feuerwehrhaus Eischott.

Themen für die Versammlung sind:

  • Unterweisungen für alle Kameraden
  • Unterweisung für Sprechfunker
  • Neueste Dienstanweisungen
  • Altersabteilung
  • Jugendfeuerwehr-O-Marsch
  • Beförderungen
  • Wettbewerbe

Zur Anzugsordnung dem Wetter entsprechend in T-Shirt oder Pullover.

Im Anschluss wird noch für das leibliche Wohl gesorgt, so dass wir noch ein paar schöne Stunden verbringen können.

Tag des Umweltschutzes

Macht unser Dorf sauber – wir helfen. Wir möchten als Freiwillige Feuerwehr dazu beitragen, dass es bei uns und in unserer Natur freundlich aussieht und Müllsünder keine Chance haben. Daher haben wir einen Umwelttag eingerichtet, der es jedem engagierten Bürger (ob jung oder alt) ermöglicht, durch sein Schaffen Eischott sauber zu halten.

Wann wir uns treffen: 29.04.2017 um 10:00 Uhr am Gerätehaus.

Wer: Alle Aktiven und alle, die Lust haben an unserer Aktion teilzunehmen (viele Hände, schnelles Ende).

Mitbringen: Wenn möglich einen Eimer, Handschuhe und einen Greifer, sofern vorhanden.

Im Anschluss gibt es im Feuerwehrhaus Verpflegung und Getränke satt. Was, wird nicht verraten!