Truppmannausbildung

Die Freiwillige Feuerwehr Eischott gratuliert allen Teilnehmern der Samtgemeinde zur erfolgreichen Prüfung zur Truppmann 1 Ausbildung!

Aus Eischott nahmen Valentin Hoppe, Tristan Böse und Gina Guttke teil. Der zweite Teil der Prüfung erfolgt in zwei Jahren.

Bericht aus der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung vom 06.12.2016
Bericht aus der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung vom 06.12.2016

Update vom 06.12.2016: Bericht aus der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung ergänzt.

Großeinsatzübung in Lessien

Großeinsatzübung auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Lessien. Das Einsatzstichwort war „PKW-Unfall gegen Bus mit Massenanfall von Verletzten“. Der Löschuzug 17-3 (Eischott, Brechtorf und Rühen) wurde als nachrückende Kräfte am 22.10.2016 um 14:14 Uhr alarmiert.

Die ersten Einsatzkräfte waren bereits um 13:30 vor Ort und sahen sich mit einer Großschadenslage konfrontiert. Aus dem umgekippten Bus drangen Hilfeschreie. Menschen irrten verletzt und verstört umher und mussten versorgt werden. Im weiteren Verlauf wurden auftretende Brände gelöscht und einsturzgefährdete Wände gestützt.

Besonders anspruchsvoll war die Versorgung der zahlreichen verletzten Personen, die alle Hilfsorganisationen besonders auf Trab hielten und zu keiner Zeit aus Ihrer Rolle ausbrachen.

Artikel aus der Allerzeitung:
http://www.waz-online.de/Gifhorn/Brome/Horrorszenario-Etwa-100-Verletzte-nach-Unfall-mit-einem-Gelenkbus

Weitere Bilder zur Übung aus der Allerzeitung:
http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Bilder-aus-der-Region/Grossuebung-in-Lessien#p1