Einladung zur Weinprobe

weinprobeAm 04.02.2016 findet ab 14 Uhr eine Weinprobe im Feuerwehrhaus Eischott statt.

Angeboten werden Weine vom Weingut Cuntz & Scheu aus Schweigen, sowie Pfälzer Spezialitäten.

Auf Ihren Besuch freut sich das Team vom Weingut Cuntz & Scheu und die Freiwillige Feuerwehr Eischott. Der Eintritt ist natürlich frei.

Frohes neues Jahr

Blick über die Wernigeröder Altstadt

Die Freiwillige Feuerwehr Eischott wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes und gesundes neues Jahr.

Einsatz Nummer 1/2017: Bereits um 0:49 Uhr wurden die Einsatzkräfte zum ersten Mal im neuen Jahr nach Brechtorf wegen eines Flächenbrand gerufen.

 

Die Jugendfeuerwehr verabschiedet sich in die Winterpause

Ein erfolgreiches Jahr nähert sich seinem Ende, auf das die Jugendfeuerwehr Eischott stolz zurückblicken kann. Als Sieger des Samtgemeindewettbewerbs und als beste Gruppe des Nordkreises beim Kreis konnte man sich für den Bezirkswettbewerb in Remlingen qualifizieren und erreichte auch bei diesem eine gute Platzierung. Beim Zeltlager in Scharbeutz wurden zwei Jugendflammen verliehen und beim Kreis-Orientierungs-Marsch fuhr man ebenfalls mit einem Pokal im Gepäck heim. Highlights 2016 waren sicherlich die Fahrt nach Hamburg und die, im Sommer errichtete, 25m lange Wasserrutsche am „Rodelberg“, wo natürlich auch die anderen Kinder aus dem Ort mitrutschen konnten.

Beim Bowling.

Zum Ausklang des Jahres verbrachte man die Weihnachtsfeier sportlich aktiv beim Bowling in Wolfsburg, wo auf drei Bahnen verteilt kräftig die Pins abgeräumt wurden. Von der Trefferquote her war alles vertreten. Strikes und Spares erschienen auf der Anzeigetafel und natürlich gab es auch einige Nullrunden. Diese sorgten vor allem zu einer Spaßsteigerung, wenn es ein Betreuer geschafft hat, beide Kugeln ins Aus zu schieben.

Der Boxautomat wartet auf den Einschlag.

Nach dem Bowlen gab es noch ein Kräftemessen an den Boxautomaten vor Ort. Hier musste man kräftig gegen einen Punchingball schlagen, der dann nach oben schnellt. Der Automat ermittelt anschließend die Kraft hinter dem Schlag und bestätigte, dass die Jugendlichen kräftemäßig in bester Verfassung sind. Nachträgliche Recherchen haben ergeben, dass bei älteren Teilnehmern ein sogenannter Luftlochmodus aktiviert wird, um das Spiel ausgeglichen zu gestalten.

Dass mit der Bestellung von Hamburgern ebenfalls viel Spaß verknüpft werden kann, wurde im Anschluss in Vorsfelde bestätigt. Die Mitarbeiter im Lokal hatten bei der großen Bestellung gut zu tun, konnten aber alle bestens glücklich stimmen. Gut gesättigt verabschiedete man sich an den Gerätehäusern in die Winterpause. Der erste Dienst im neuen Jahr findet am 9. Januar statt.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei allen Unterstützern und wünscht eine schöne Weihnachtszeit.

Truppmannausbildung

Die Freiwillige Feuerwehr Eischott gratuliert allen Teilnehmern der Samtgemeinde zur erfolgreichen Prüfung zur Truppmann 1 Ausbildung!

Aus Eischott nahmen Valentin Hoppe, Tristan Böse und Gina Guttke teil. Der zweite Teil der Prüfung erfolgt in zwei Jahren.

Bericht aus der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung vom 06.12.2016
Bericht aus der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung vom 06.12.2016

Update vom 06.12.2016: Bericht aus der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung ergänzt.

Termine und Ankündigungen

Laternenumzug in Eischott

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Laternenumzug in Eischott.
Dazu sind Jung und Alt recht herzlich eingeladen am 05. November 2016 um 17.30 Uhr am Gerätehaus.

Begleitet wird der Umzug wieder vom Posaunenchor Vorsfelde und im Anschluss ist im Gerätehaus für das leibliche Wohl gesorgt.

Die aktiven Kameraden treffen sich bereits um 16:00 Uhr zum Vorbereiten.

Volkstrauertag 2016

Für die Kranzniederlegung am Ehrenmal treffen sich die Kameraden am 13. November 2016 um 10:00 Uhr im Faitschenkrug Eischott.

Truppmann-1 Lehrgang

Auch in diesem Jahr ist der Ausbildung der neuen Feuerwehrleute bereits gestartet. Aus Eischott kommen gleich 3 Lehrgangsteilnehmer: Gina Guttke, Valentin Hoppe und Tristan Böse

Der Lehrgang heißt offiziell Truppmann-1 Lehrgang und bildet neue Kameradinnen und Kameraden in den Grundtätigkeiten des Feuerwehrwesens aus. Er findet jedes Jahr statt und wird dieses Jahr vom 24.09.2016 bis zum 20.11.2016 durchgeführt, jeweils an den Wochenenden.

Insgesamt werden 35 Stunden Theorie und ca.35 Stunden Praxis an Ausbildung vermittelt. Die Prüfung findet am 20.11.2016 gegen 11.30 Uhr in der Johannes-Gutenberg-Schule (Hauptschule) in Rühen statt. Nach zwei Jahren Ausbildung in der eigenen Wehr erfolgt dann die Prüfung zum Truppmann-2. Die Übergabe der Prüfungsbescheinigungen und ein gemeinsamer Lehrgangsabschluss findet im Feuerwehrhaus in Rühen statt.